Akkuschrauber Zubehör

Mit dem Kauf eines neuen Akkuschraubers stellt sich sehr schnell die Frage nach passendem Akkuschrauber Zubehör. Was brauche ich wirklich? Welcher Bitsatz taugt etwas? Nehme ich das mitgelieferte Ladegerät, oder hat der Hersteller stärkere Geräte im Angebot? Und wie viele Akkus brauche ich? All diese Fragen klären wir im folgenden Artikel. Wir geben Hinweise auf sinnvolles Zubehör, mit dem sich die Funktionalität Ihres Akkuschraubers deutlich erweitern lässt und das Ihnen die Arbeit erleichtert. Dabei gehen wir auch auf Qualitätsmerkmale ein und verraten Ihnen, worauf Sie beim Kauf von Akkuschrauber Zubehör achten müssen.

Dieses Akkuschrauber Zubehör brauchen Sie wirklich

Wenn Sie Ihren neuen Akkuschrauber in Händen halten, haben Sie sich mit Sicherheit schon Gedanken um das nötige Zubehör gemacht. Vielleicht haben Sie sogar auch das Glück gehabt, ein Akkuschrauber Set kaufen zu können. Dann verfügen Sie bereits über einige Zubehörteile. Zur Sicheren Aufbewahrung und zum Transport gehört ein stabiler Koffer, der mindestens ausreichend Platz für den Akkuschrauber, Akkus und Ladegerät bietet. Je nachdem, was Sie vorhaben, sind ein oder zwei Ersatzakkus unverzichtbare, ebenso ein passendes Schnellladegerät. Für den richtigen Dreh sorgen hochwertige Bitsätze und Bohrer.

Ein guter Akku ist das wichtigste Akkuschrauber Zubehör

Aktueller Stand der Technik sind Litium-Ionen-Akkus. Von allem anderen sollten Sie die Finger lassen, sei der Preis auch noch so verlockend. Nickel-Cadmium- und Nickel-Metallhydrid-Akkus sind schwer und nerven auf Dauer mit dem Memory-Effekt. Ihre Leistung sinkt nach einiger Zeit rapide ab. Für kleinere handwerkliche Aufgaben reichen die mitgelieferten Akkus eines Akkuschraubers in aller Regel aus. Hiervon sollten Sie zwei Stück und ein passendes Ladegerät einplanen. Für größere Aufgaben bieten einige Hersteller von Akkuschrauber Zubehör Power Akkus mit einer größeren Kapazität an. Die Ladung eines solchen Akkus hält in der Regel deutlich länger. Zusätzlich sollten Sie ein Schnellladegerät anschaffen. Vielen Sets liegt nur ein einfaches Ladegerät bei, mit denen ein kompletter Ladezyklus mitunter bis zu zwei Stunden dauert. Gerade für große Aufgaben, wie etwa ein Innenausbau, ist ein Schnellladegerät ein unverzichtbares Akkuschrauber Zubehör.

Bits und Bohrer sorgen für den richtigen Dreh

Ohne Bits keine Arbeit. Und ohne vernünftige Bits nur Ärger. Beim Kauf von Schraubbits sollten Sie auf keinen Fall zu den billigsten Produkten greifen. Dieses Akkuschrauber Zubehör ist in der Regel aus minderwertigem Material gefertigt und verschleißt sehr schnell. Halten Sie sich an die Bits der namhaften Hersteller für Akkuschrauber Zubehör und sparen Sie sich eine Menge Ärger. Für die Grundausstattung haben auch diese Hersteller praktische Sets im Angebot. Spezielle Bits können Sie dann einzeln nachkaufen.
Außerdem sollten die wichtigsten Bohrer für Holz, Metall und Beton zu Ihrer Grundausstattung gehören. Beachten Sie aber, dass die meisten Akkuschrauber nur Bohrer bis zu einem Durchmesser von 10 Millimetern aufnehmen.

Gut verpackt ist halb gewonnen

Viele Hersteller von Akkuschrauber Zubehör bieten robuste Koffer mit einer durchdachten Raumaufteilung an. Gerade wenn Sie bereits einige Akkuwerkzeuge eines Herstellers besitzen, bietet es sich an, entsprechende Systemkoffer zu kaufen. Diese Koffer lassen sich perfekt stapeln. Mitunter lassen sich auch mehrere kleinere Einheiten sogar zu einem größeren Koffer zusammenklippsen. Das spart mühsame Schlepperei und unnötige Wege.