Akkuschrauber – Welcher Hersteller ist der beste?

Sie brauchen einen neuen Akkuschrauber? „Welcher Hersteller ist der Richtige?“ wird vermutlich eine der ersten Fragen sein, die sich Ihnen stellt. In der Tat teilen mittlerweile eine ganze Reihe unterschiedlicher Hersteller aus Europa, Asien und Nordamerika den umkämpften Markt und erfüllen vom preiswerten Einsteigerschrauber bis zum High-End-Profiwerkzeug mit Anschuss an ein ganzes Werkzeugsystem nahezu jeden erdenklichen Wunsch. Ob Würth Akkuschrauber oder Parkside Akkuschrauber – welcher Hersteller den perfekten Akkuschrauber baut, versuchen wir im Folgenden zu klären.

Welcher Akkuschrauber – Hersteller ist der beste?

Sie stehen vor dem Kauf eines neuen Akkuschraubers, wissen aber nicht, welcher Hersteller der beste ist? Marken wie Trotec, Würth, Black & Decker, DeWalt, Bosch und Makita sind Ihnen mit Sicherheit schon untergekommen. Natürlich gibt es bei unterschiedlichen Herstellern durchaus Unterschiede in Ausstattung, Verarbeitung und Preis. So vertreibt Stanley Black & Decker seine Heimwerkergeräte unter dem Namen Black & Decker, wohingegen unter der Marke DeWalt ausschließlich Profiwerkzeug angeboten wird. Bosch bietet beide Geräteklassen unter demselben Namen an, unterscheidet jedoch in der Gehäusefarbe. Profimaschinen erhalten bei Bosch ein blaues Gehäuse, Akkuschrauber für Heimwerker kommen in Grün daher.

Wenn Sie ihren Bedarf realistisch einschätzen, können Sie mitunter gutes Geld sparen. Natürlich machen Sie auch als Gelegenheitshandwerker mit einem Akkuschrauber von Makita, DeWalt oder Bosch in Blau nichts falsch. Aber oftmals ist es sinnvoller, ein günstigeres Gerät mit qualitativ hochwertigem Zubehör auszustatten.

Der beste Hersteller für den eigenen Anspruch

Bevor Sie losschrauben, sollten Sie überlegen, zu welchem Schraubertyp Sie gehören:

  • gelegentlicher Möbelschrauber
  • Hobbyheimwerker
  • ambitionierter Heimwerker
  • Profischrauber

Jemand, der nur gelegentlich mal ein Stuhlbein festzieht oder ein Regal aufbaut, ist mit einem preisgünstigen Schrauber von Trotec, Skil oder der Black & Decker Basic Line in der Regel ausreichend versorgt. Mitunter reicht auch ein sogenannter Minischrauber aus, der auch von renommierten Herstellern, wie etwa Bosch, in guter Qualität und zu kleinem Preis angeboten wird.

Als Heimwerker sollten Sie zu einem guten Allroundschrauber greifen. Diese Geräte finden Sie beispielsweise von Herstellern wie Bosch (grün), Metabo, Hitachi oder auch in der Premium Line von Black & Decker. Wichtiger als der Hersteller ist hier mitunter schon der Systemgedanke: Viele Akkuwerkzeuge teilen sich einige baugleiche Akkus. Profis oder Selbständige werden um robuste Werkzeuge von DeWalt, Makita oder Bosch (blau) nicht herumkommen.

Fazit zu welcher Akkuschrauber Hersteller ist der beste:

„Ich brauche den perfekten Akkuschrauber. Welcher Hersteller ist der beste?“ Diese Frage ist kaum pauschal zu beantworten. Sicherlich gibt es einige Hersteller am Markt, die qualitativ absolut überzeugende Akkuschrauber bauen. Viel wichtiger ist jedoch ihr eigener Anspruch. Was haben sie mit dem Akkuschrauber vor? Wie oft wollen Sie ihn einsetzen? Habe ich schon einige Akkugeräte eines Systems? Sind diese Fragen geklärt, beantwortet sich die Frage „Akkuschrauber, welcher Hersteller?“ meist von ganz allein. Und weil das Budget natürlich ein ebenso wichtiger Faktor ist, finden Sie bei uns Akkuschrauber in nahezu jeder Preis- und Leistungsklassse.

Sie befinden sich hier: Welcher Akkuschrauber – Hersteller ist der beste?

(Stand: 15.11.2019 / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm) (?)